Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft

Das Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft ist innerhalb der Landesregierung das für den Ausbau der erneuerbaren Energien federführende Ressort. Die Landesregierung hat sich zum Ziel gesetzt, bis zum Jahr 2020 rund 10% der Bruttostromerzeugung in Baden-Württemberg aus Windenergie zu gewinnen. Das entspricht dem Bau von etwa 1000 neuen Windenergieanlagen mit einer Leistung von je 2,5 Megawatt. Unklar ist, ob und inwiefern Windräder das Auerhuhn auch unter Beachtung spezieller Schutzmaßnahmen und Auflagen von seinem angestammten Standort vertreiben, ob Auerhühner die Anlagen meiden oder ignorieren, oder ob und unter welchen Bedingungen sie sich zumindest an sie gewöhnen können. Aufgrund der offenen Fragen ist eine sachgerechte Beurteilung im Einzelfall zurzeit kaum möglich. Das vorliegende Forschungsprojekt sucht daher Antworten auf viele dieser Fragen, damit der naturverträgliche Ausbau der Windkraft auch im Schwarzwald weiter vorankommen kann.