Untersuchungsgebiete

Die Untersuchungsgebiete des Forschungsprojektes liegen im Schwarzwald, in Österreich und in Schweden. In Frage kommen Gebiete, in denen Auerhühner vorkommen und Windräder geplant oder bereits vorhanden sind. Die schwarzwälder Gebiete sind über den gesamten Schwarzwald verteilt. Die Gebiete in Österreich liegen in der Steiermark und in Kärnten. Die Untersuchungsgebiete in Schweden liegen im Verwaltungsbezirk Dalarna. In Zusammenarbeit mit Waldbesitzern, Förstern und Jägern vor Ort werden die Forschungsmethoden und -aufnahmen besprochen und geplant. Besonders relevant für die Vorher-Nachher-Untersuchungen sind Gebiete, in denen Windenergieanlagen geplant sind. Nicht jede Methode kommt zum Einsatz, da die Gebiete sich unterscheiden und nicht alle Methoden für alle Gebiete geeignet oder anwendbar sind.

Wenn Sie Gebiete kennen, in denen Auerhühner vorkommen und bereits Planungen für Windenergieanlagen stattfinden, dann melden Sie sich bitte bei uns. Wir freuen uns über Hinweise. Eventuell finden wir noch weitere geeignete Gebiete um unsere Studie zu ergänzen.